Granada

Granada befindet sich östlich von Andalusien bei der Sierra Nevada Berge rund 100 km von dem Mittelmeermeer weg. Die Stadt befindet sich nahe Sevilla und Malaga. Die Stadt hat eine Bevölkerung von fast 300.000 Einwohnern und klimatisch eine große Vielfalt: Im Sommer scheint die Sonne und im Winter Regnen und Schnee. Auch in Granada ist die Landwirtschaft und Tourismus der Schwerpunkt der Wirtschaft.

Die vielen Berge rund um Granada macht den Ort zu einem perfekten Stadtort um Oliven zu produzieren, die in diesen klimatischen Bedingungen wachsen können. In der Umgebung gibt es auch eine große Produktion von Tabak und Zucker. Auch ist Granada für ihre Kunst-Kultur, die handgemachte Qualitätsprodukte wie Gitarren, Tonwaren, Bretterspiele und andere Produkte in Holz bekannt.

Die Stadt Granada hat eine interessante Geschichte, wo berühmte Denkmäler wie Alhambra und Generalife oder die Zone Albaicin zu finden sind. In Granada befindet sich auch eine hoch angesehene und beliebte Universität mit mehr als 60.000 Studenten. Der hohe Prozentsatz von Studenten in Granada macht die Atmosphäre in der Stadt sehr fröhlich. Wie in vielen Orten Spaniens ist auch hier nichts zuletzt wegen der Studenten das Nachtleben sehr ausgeprägt.