Leben in Spanien

Für viele Deutsche stellt sich die Frage nach dem Auswandern. Oft kommt dann Spanien an erster Stelle, doch wie ist das Leben in Spanien, was kostet ist und wie unterscheidet sich die Kultur und Tradition? Die Geschäfte und Restaurants, Straßen und Wohnviertel sowie nicht zuletzt die Paläste zeigen, dass in der spanischen Kultur vieles von dem Orient übernommen wurde. Die herrschenden Mauren im Mittelalter und die Zeit von Franco haben Spanien geprägt. Für das Leben in Spanien sind aber nicht mehr geschichtlichen Aspekte wichtig, sondern wie das Leben in der Gegenwart ist.



Beispielsweise die Frage Lebenkosten in Spanien ist eine schwer zu beantwortende Frage. Grundsätzlich sind die Lebenshaltungskosten in großen Städten wie Madrid oder Barcelona höher als in kleinen Städten. Steuern in Spanien muss jeder, der mehr als 183 Tage in Spanien verbringt oder dort seinen Geschäftssitz hat. In Spanien leben kann jeder, der einem Studium oder einer Arbeit nachgeht. Dazu muss eine Residenzkarte beantragt werden, Kinder unter 18 Jahren können auf der Residenzkarte der Eltern eingeschlossen werden. Grundsätzlich ist es um den Arbeitsplatz in Spanien schlechter bestellt als in Deutschland, einige Fachkräfte werden jedoch dringend gesucht. Je nach Jahreszeit fällt besonders viel Arbeit in Küstennähe an.



Ein Bankkonto in Spanien kann jeder mit festen Wohnsitz beantragen, die Währung wird wie in Deutschland in Euro geführt. In Spanien gibt es viele internationale Schulen und Universitäten, die international sich großer Beliebtheit erfreuen. Oft wird zweisprachig unterricht, englisch und spanisch. In Spanien gibt es auch eine Sozialversicherung, Gesundheitliche Behandlungen sind für den Bürger dann kostenfrei oder mit geringen Kosten verbunden. Im motorisierten Straßenverkehr darf sich jeder mit einem EU-Führerschein bewegen, es gelten Geschwindigkeits- und Parkbegrenzungen. Telefonieren in Spanien wird hauptsächlich von der Telefonica verwaltet, die Gebühren für einen Neuanschluss sind ca. 150 Euro. Ebenso der Internetzugang in Spanien, Flatrates gibt es in Spanien länger als in Deutschland.

Kultur in Spanien

Die spanische Küche und Flamenco Musik sind wichtige Bestandteile der spanischen Kultur ebenso wie spanische Tänze und dominieren den Alltag trotz aller Moderne. In der Literatur und Kunst gibt es viele wichtige Künstler und Namen.