Spanische Musik

Jedes Land hat seine ganz eigene spezielle Musik. Doch insbesonders spanische Musik ist auf der Welt weit verbreitet. Das liegt zum einem daran, dass spanisch nicht nur in Spanien gesprochen wird, sondern auch in ganz Südamerika (bis auf Brasilien, dort wird portugiesisch gesprochen). So werden auch Lieder aus Peru oder Bolivien als spanische Musik in nicht-spanischsprachigen Ländern deklariert. Das beste Beispiel ist Shakira: Viele dachten die Latina komme aus Spanien, da sie ihre Lieder am Anfang ihrer Karriere auf spanisch gesungen hat, bevor ihr der internationale Durchbruch mit englischen Texten gelang. Doch die Musik hat in der spanischen Kultur eine weitreichendere Bedeutung als der Popgesang der blondierten Sängerin. Insbesondere spanische Musik in Spanien wie etwa der Flamenco hat arabische Einflüsse, die die spanische Musik weltweit unverkennbar machen.

Insbesondere die Deutschen lieben es, wenn Flamenco Tänzerinnen abends im Hotel auftreten, tanzen und klatschen. Diese Musik hat eine weitreichende Geschichte. Bereits im 13. Jahrhundert verfügte Salamanca in Spanien über die Universität in Salamaca mit einem bis in das Ausland angesehenem Lehrstuhl für Musik. Wenn man heute von spanischer Musik spricht, so ist der Flamenco der erste Gedanke. In der Tat steht Flamenco als Markenzeichen für spanische Musik und wird einerseits als leidenschaftliche und hitzige Musik definiert, steht aber auch für durch die Welt ziehende Zigeuner, die den Flamenco auf der ganzen Welt bekannt gemacht haben.

Noch viel populärer ist spanische Popmusik. International bekannte Vertreter dieser spanischen Musik sind beispielsweise Sänger mit dem typischen spanischen Jungennamen wie Alejandro Sanz, der mit seinen spanischen Balladen "Corazon partio" und "El alma al aire" voller spanischer Liebessprüche, die weltweit tausende Fans erreicht haben. Auch Sänger Ricky Martin ist ein Vertreter spanischer bzw. Latino Musik, auch wenn er selbst aus Puerto Rico stammt, aber durch seine Lieder dazu beigetragen hat, spanischsprachige Musik in westlichen Ländern populär zu machen. Weitere bekannte Künstler aus Spanien ist die Band Jarabe de Palo, La Oreja de van Gogh, Miguel Bose, Joaquin Sabina (ebenfalls ein typisch spanischer Mädchenname), oder Manu Chao.