Ferienhäuser in Spanien

Ferienhaus in Spanien

Ferienhäuser in Spanien sind zur ernsthaften Alternative zu Hotels avanciert . Die Vorteile von eigener Küche, mit unter mehreren Zimmern und richtigen Wohlfühl Ambiente überzeugen Ferienhäuser in Spanien immer mehr durch ihre günstigen Konditionen. Besonders beliebt auch bei denen, die den Touristen satt haben und mehr Wert auf selbst organisierten Urlaub legen. Ich selbst habe mir auch ein Ferienhaus in Spanien an der Costa Brava gekauft und fliege mal eben nach Spanien, wenn ich Ruhe und Entspannung brauche. Zugegeben manchmal ist es nur 2x im Jahr, aber ich habe dort eine Agentur damit beauftragt das Ferienhaus ansonsten zu vermieten. Dennoch fahre ich mit der Vermietung meines Ferienhauses an der Costa Brava noch plus, trotz Management und Putzfrau. In der Saison spare ich mir den Stress um Frühbucher oder Last-Minute Angebote und bin völlig unabhängig vom Tourismus-Markt. Zumal die Lebenshaltungskosten und Anschaffung eines Hauses in Spanien günstiger ist als in Deutschland. Sehr schöne Ferienhäuser von privat gibt es übrigens auch an der Costa Blanca, gibt allerdings auch viele, sodass man nicht unbedingt auf Hotels ausweichen muss.

Urlaub im Ferienhaus

In Spanien im Ferienhaus leben, ist auch besonders bei Langzeiturlaubern beliebt. Denn je länger, desto günstiger. Großer Beliebtheit erfreuen sich für den Spanienurlaub auch Fincas. Besonders auf Mallorca ist eine Finca von Vorteil, um Ruhe vor lauten Touristen zu haben. Das gleiche gilt übrigens für Ferienhäuser auf Teneriffa, wo sich ebenfalls Dank des ganzjährigen Frühlings permanent Touristen aufhalten. Entscheidet man sich für ein Ferienhaus, so ist es dabei wichtig, eine gute Organisation zu haben. Wo ist der nächste Supermarkt, wo kann ich Wasser kaufen, wie gelange ich vom Flughafen zum Ferienhaus und wie ist die Lage. Denn wer sich entscheidet im Ferienhaus Urlaub zu machen, der verabschiedet sich auch von der Pauschalreise. Da man mit einem Ferienhaus meist billiger weg kommt, weil die Provison für den Reiseverkehrs-kaufmann wegfällt, kann man sich stattdessen ein Auto mieten. Das ergänzt zum Ferienhaus die absolute Freiheit und Unabhängigkeit vom Reiseveranstalter.

Besonders größere Reisegruppen wie Familien mit Kindern sollten die Angebote vergleichen. Entscheidet man sich für ein Ferienhaus mit Pool, sollten die Kinder nicht unbeaufsichtigt gelassen werden, aber das ist denke ich klar.

Im übrigen ist in Großstädten wie Madrid oder Barcelona es auch angesagt, sich eine Ferienwohnung zu mieten. Das ist insbesondere für einen Urlaub ausgelegt, wenn eine längere Zeit in Spanien verbracht werden soll und man Geld sparen möchte für Restaurants und sonstige Auswärtsaktivitäten. Auch hier sind die Angebote von privat sehr attraktiv, insbesondere, wenn Hotels ausgebucht sind und die restlichen Zimmer überteuert.