Madrid

Madrid hat eine Bevölkerung von 3 Millionen Einwohnern und das Klima variiert von sehr warm und trocken im Sommer und regnerisch im Winter. Madrid ist traditionell ist die Schnittstelle zwischen allen Regionen von Spanien und liegt geographisch im Zentrum von Spanien. Auf einer Fläche von über 600.000 km² verteilen sich historische Bauten, Attraktionen, Sehenswürdigkeiten und eine Ansammlung von netten Menschen, die im mediterranem Flair mit bezaubernder Gastfreundschaft für einen Madrid Urlaub locken. Insbesondere empfiehlt sich eine Reise zum Plaza Mayor, einem großen Platz in Madrid, umgeben von vielen Cafes, Restaurants und Attraktionen. Der Platz heißt mayor, zu deutsch "groß", da er mit seinen viergeschossigen Wohngebäuden, die den Platz umschließen, mächtig und groß wirkt.

Madrid ist als Hauptstadt auch das industrielle Zentrum von Spanien. Die Produktion von Nahrungsprodukten, Chemikalien und Metallen sowie auch Dienstleistungen wie Banken, Handel und die Verwaltungssektoren bilden den Schwerpunkt in Madrid. In Madrid sitzen viele große Firmen wie Telefonica, Iberia und Repsol YPF. Madrid hat eine lange und faszinierende Geschichte; hier gibt es überall künstlerisch Denkmäler und Museen von unschätzbaren Wert. Standorte wie El Escorial, Arranjuez und Alcalá de Henares werden von der UNESCO sogar als Welterbe eingestuft. Auch lohnt im Rahmen des Spanien Urlaubs ein Ausflug zum Viertel La Latina - das Viertel wirkt auch im 21. Jahrhundert noch verschlafen und verzaubert Einwohner Madrids wie auch Touristen mit seinem mediterranem Charme.

Madrid ist neben seiner Tradition eine multikulturelle Stadt mit vielen ausländischen Studenten und Touristen, die es in die spanische Hauptstadt zieht. Madrid ist auch bekannt für sein Nachtleben - Bars und Diskotheken laden rund um die Uhr in der Woche ein. Zahlreiche Möglichkeiten von nationalen und internationalen Restaurants laden zum auswärts essen ein und bieten zum günstigen Preis echte spanische Tapas und Paellas an.